Migration

Migration – Fakten und Hintergründe

Stand : Jan. 2017

Die Demonstrationen (PEGIDA/LEGIDA/AfD u.a.) gegen die Überfremdung des deutschen Volkes wurden von den Systemparteien und den gleichgeschalteten Medien einhellig als „angebliche“ und „vermeintliche“ Überfremdung bekämpft. Nachdem diese Verharmlosung immer unhaltbarer wurde, werden Veranstalter und Teilnehmer gezielt als „Nazis“, „Pack“ und „Dunkelmenschen“ diskreditiert. Gegen die vorsätzliche Verdrehung der Sachverhalte stehen folgende Fakten:

1. Die Netto-Zuwanderung (Zahl der Einwanderer minus Auswanderer) stieg von 23.000 Personen im Jahr 2006 auf 550.000 Personen im Jahr 2014 und explodierte im Jahr 2015 wegen der Invasion angeblicher „Flüchtlinge“ auf 1.139.000 Personen.
Im Jahre 2016 wanderten weitere 320.000 „Flüchtlinge“ – in Wahrheit Migranten, nach Deutschland ein.Die Zuwanderung ist damit völlig außer Kontrolle gesetzt worden und sprengt alle vorstellbaren Dimensionen.

2. In der BRD leben offiziell 8,7 Millionen, tatsächlich aber 11,9 Millionen Ausländer. Davon sind offiziell 3 Millionen Türken (tatsächlich 5 Millionen). Der Ausländeranteil beträgt offiziell 10,6 %, tatsächlich aber 14,4 %.

3. Laut Angaben des statistischen Bundesamtes hatten im Jahr 2015 bereits 20,8 % der Deutschen einen sog. „Migrationshintergrund“. Das heißt, ein Fünftel der Bevölkerung sind gar keine Deutschen mehr.

4. Industrie und Gewerbe fordern billige Arbeitskräfte. In der Mehrzahl am liebsten bildungsschwache, willige Arbeitsidioten. Die Kosten für Ausbildung, Unterhalt und soziale Versorgung der Arbeitskräfte und ihrer Ehepartner und Kinder zahlt ja der Steuerzahler (zahlten bisher nur 27 % der Zuwanderer in die Sozialkassen ein, wird dieser Prozentsatz wegen Arbeitslosigkeit drastisch absinken). Das glänzende Geschäft der Industrie ist volkswirtschaftlich eine Katastrophe. Prof. Sinn beziffert die Kosten für jeden Migranten auf 79.100 €, Hans Meiser berechnete die jährlichen Kosten auf 75 Milliarden Euro. Der Deutsche Städtetag bezifferte im Oktober 2015 die Direktkosten allein der Kommunen bei 1,2 Millionen Flüchtlingen auf 16 Mrd. € pro Jahr. Die jüngste Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft ist bereits bei 28 Milliarden Euro jährlich angelangt und die Kosten werden noch weiter explodieren und zum Kollaps der Sozialsysteme führen.
Die unverfrorene Behauptung Kanzlerin Merkels, dass diese Kosten ohne Steuererhöhung zu bewältigen seien, ist kriminell. Und sie ignoriert vollkommen, dass diese Gelder vom Volk erarbeitet und an das Volk zurückgegeben werden müssten.

5. Der Exodus der Zuwanderer schädigt die Kultur und das Entwicklungspotenzial ihrer Heimatländer.

6. Nur 0,7 % aller Asylbewerber werden als Verfolgte im Sinne des Grundgesetzes anerkannt. (Äußerst zweifelhafte) 36,8 % haben den Status nach der Genfer Flüchtlingskonvention und 3,5 % (Zahlen der in 2016 vom BAMF entschiedenen Fälle) genießen den Status eines Abschiebeverbotes. Alle anderen sind nichts anderes als Armutsflüchtlinge und bezüglich der hohen Zahl junger, männlicher Flüchtlinge aus Syrien – Deserteure. Wurde das Einsickern von Terroristen aus islamischen Ländern von offiziellen Stellen noch bestritten, wird deren Zahl von Geheimdiensten auf inzwischen mehrere Tausend angegeben.
Die willkürliche, vom Volk nicht legitimierte Öffnung der Grenzen durch Kanzlerin Merkel und die Außerkraftsetzung des sog. Dublin-Abkommens verstößt gegen deutsches und europäisches Asylrecht. Die auf immer stärker werdenden Druck jetzt propagierte Abschiebung von nicht anerkannten Asylbewerbern, wird systematisch hintertrieben und stellt nichts anderes dar, als das Volk weiterhin zu betrügen. Merkel ist eine Lügnerin und Volksverräterin.

7. Gerade diejenigen, die aus echten oder vorgetäuschten humanitären Gründen die Masseneinwanderung begrüßen und jede Abschiebung ablehnen, sollten bedenken, dass eine solche Einwanderung unvermeidlich zu sozialen und kulturellen Konflikten führt und in einem Bürgerkrieg enden wird. Die Unruhen in den Ghettos und Problemzonen sind die ersten Vorboten.
Für die Mit-Schuld an den Toten und Verletzten werden die Verursacher der Katastrophe und die Gutmenschen nicht geradestehen.

8. Das Migrationsproblem ließe sich schnell lösen:
a) sofortige und konsequente Abschiebung aller illegaler Zuwanderer, keine Gewährung von Sozialleistungen oder Geldzahlungen
b) Errichtung von Auffanglagern (ggfls. unter UNO-Schutz und -Kontrolle) in den Herkunfts- und Transitländern. Derartige Maßnahmen von der Zustimmung irgendwelcher Politbanditen in Libyen, Syrien und der Türkei abhängig zu machen ist lächerlich.
Jeder Armutsflüchtling muss wissen, dass er keine Chance hat, in Deutschland und Europa aufgenommen zu werden (Vorbild Australien).
c) Herkunftsländer zu Infrastrukturmaßnahmen zu zwingen bzw. sie dabei zu unterstützten. Dazu gehört die Ansiedlung von Industrie-, gewerblichen und landwirtschaftlichen Betrieben um der heimischen Bevölkerung eine Existenzgrundlage zu sichern.

9. Die Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft fördert nicht, sondern behindert die Integration, denn sie löst die Verpflichtungen der Bürger gegenüber ihrem Gemeinwesen auf.

10. Laut Angaben des statistischen Bundesamtes und diverser Polizeistatistiken ist mehr als jeder vierte Straftäter ein Ausländer (der Anteil ausländischer verurteilter Straftäter bei Mord und Totschlag betrug im Jahr 2014 sogar 34,0 %). Welch eine Bereicherung! Wer – politisch korrekt – diese Tatsache vertuscht, bürdet die Verbrechen den anständigen, straffreien Deutschen auf und verleumdet diese.

11. Türken und – mit weitem Abstand – Juden sind die integrationsunwilligsten Völker. Nach jüdischem Recht ist eine Integration und eine Vermischung der Rassen strikt verboten; dagegen ist die Unterwanderung und Beherrschung fremder Völker vom Talmud gefordert.

12. Etwa 32 % der Zuwanderer (2,1 Mio. in 2015) stammen aus EU-Ländern und etwa 60 % (mit weiter steigender Tendenz) aus islamischen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens und Nordafrika. Weniger als 6 % sind deutscher Herkunft. Da gleichzeitig mehr Deutsche abwandern als zuwandern und die Geburtenrate gerade der islamischen Zuwanderer weitaus höher als die deutsche ist, findet eine dramatische Verschiebung statt:

– Deutsche werden durch Ausländer ersetzt. Jede Generation nimmt um mehr als ein Drittel ab, nach fünf Generationen ist die Zahl der Deutschen auf 10 % geschrumpft (vgl. Thilo Sarrazin: Deutschland schafft sich ab).
– Die deutsche und – aufgrund ähnlich verheerender Entwicklungen in anderen europäischen Ländern – abendländische Kultur werden untergehen.

13. Deutsche Sprache und deutsches Recht wird planmäßig ersetzt durch Idiotengestammel und Scharia. Das Bildungsniveau wird soweit abgesenkt, dass auch Halbdeppen noch das Abitur schaffen. In den Schulen sollen unsere Kinder nach dem Willen der Grünen und der Linken zu Homosexuellen umerzogen werden, damit noch weniger deutsche Kinder geboren werden. Deutsche Tugenden, Werte und Traditionen werden verhöhnt und in den Dreck gezogen, die deutsche Kultur wird systematisch zerstört.

14. Die Vorstellung, man könne Millionen Zuwanderer mit einer völlig anderen Kultur integrieren, ist kindisch und die markigen Sprüche, Ausländer hätten sich uns anzupassen zerschellen an der Realität. Sie sind ein Täuschungsmanöver einer kleinen, geistesgestörten Minderheit, die mit fanatischem Eifer die indigenen Völker und ihre Kulturen umerziehen und letztlich auflösen wollen. Das Ergebnis ist keine heile Multikulti-Welt in der sich alle lieben, sondern degenerierte Gesellschaften, in denen sich jeder selbst der nächste ist. Besten Anschauungsunterricht liefern die USA und die auch in Deutschland existierenden Ausländerviertel und No-Go-Areas.

15. Die Geburtenrate deutscher Frauen ist mit 1,3 die niedrigste der Welt. In hundert Jahren werden in unserem Land zwar alle einen deutsch-europäischen Pass haben, aber fast keiner wird mehr Deutscher sein. Das deutsche Kulturvolk wurde in den kollektiven Selbstmord getrieben.

16. Was zwei gegen Deutschland barbarisch geführte Vernichtungskriege mit Landraub und Zerstückelung, Hungerblockaden, Bombenterror gegen die Zivilbevölkerung, Vertreibung und zahlreiche Ausrottungsmaßnahmen und -pläne der Alliierten und Juden gegen die Deutschen nicht gänzlich geschafft haben – die Ermordung des deutschen Volkes wird durch massenhafte Zuwanderung schleichend vollendet.

Nathan Kaufman wollte die Deutschen sterilisieren, Morgenthau wollte sie aushungern, Hooton forderte die massenhafte Ansiedlung junger, fremder Männer zwecks Rassenvermischung. Der letzte Akt im Todeskampf des deutschen Volkes ist in vollem Gange.

Die Verantwortlichen für diese Entwicklung sind die äußeren und inneren Feinde Deutschlands. Zu letzteren zählen insbesondere die jüdische Kanzlerin, die von Schuldkomplexen überwältigten Präsidenten, verräterische Parlamentarier und Politiker vornehmlich linker und grüner Couleur, Holocaust- und Kriegsschuldlügner, zionistische Hetzer und ihre antifaschistischen Kettenhunde, Kirchenführer, die Asylindustrie mit tausenden Hilfsorganisationen, eine Heerschar korrupter Redaktionshuren in den Medien und naive Gutmenschen.

Möge das wahre deutsche Volk aus seinem Koma erwachen und die Kraft finden, die Verbrecher zum Teufel zu jagen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s